JUL 2015
Aktion Orthofit

Zeigt her Eure Füße!logo-orthofit-2015

Mit der Aktion Orthofit „Zeigt her Eure Füße!“ stellt der Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (BVOU) die Fußgesundheit von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt.

Dieses Jahr findet die Aktion vom 23.-27.11.2015 statt.

Finden Sie hier als pdf-Datei unsere offizielle Pressemitteilung.

Ballettschule Ruth Scheller/Foto: Ruth SpielmannMit der Aktion Orthofit „Zeigt her Eure Füße!“ stellt der Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (BVOU) jedes Jahr die Fußgesundheit von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt. tamed e. V., die größte Organisation für Tanzmedizin im deutschsprachigen Raum, weitet diese wichtige, für Grundschüler initiierte Aufklärungskampagne auf tanzende Kinder und Jugendliche aus. tamed unterstützt die Präventionskampagne, denn die Gesundheit der Füße der kleinen und großen Tänzer liegt uns als Organisation für Tanzmedizin besonders am Herzen. Wir möchten damit einen Beitrag zum gesunden Wachstum von Kinderfüßen während des frühen Tanzunterrichts leisten.

Ballettschule MöckeVom 17. November bis 31. Dezember 2014 fand die bundesweite Vorsorgeaktion zum ersten Mail auch an Tanzschulen statt. Deutschlandweit nahmen 19 Tanzschulen an der Aktion teil. In einer interaktiven Lernatmosphäre und im Austausch mit Physiotherapeuten, Tanzpädagogen und Sanitätshäusern zeigten Orthopäden den Schülern der Tanzklassen, wie wichtig gesunde Füße für eine stabile Beinachse und eine saubere Tanztechnik sind. Rechtzeitige Vorsorge ist auch beim kindlichen Wachstum das A und O, und diese Vorsorge beginnt bei der umfassenden Aufklärung und Information. Die Tanzmediziner und Orthopäden sehen sich dabei als Begleiter der Kinder und ihrer Eltern. An den Veranstaltungstagen standen deshalb auch Vorträge für Interessierte und die Eltern der Tanzschüler auf dem Programm. Ein Anliegen war auch, das Pro und Contra des Spitzentanzes im Wachstumsalter näher zu beleuchten und Stellung zum Gerücht „Tanz als Beruf ist schädlich für den Körper“ zu beziehen.

Kims KindertanzAuch 2015 unterstützen der BVOU und tamed interessierte Tanzpädagogen und ihre Mitglieder bei der Suche nach einem tanzmedizinisch erfahrenen Orthopäden. Nähere Informationen hierzu können über das Ärzte- und Therapeutenverzeichnis von tamed sowie der Internetseite des BVOU unter www.orthinform.de abgerufen werden.

Info-Film zur Aktion

Machen Sie mit bei Orthofit!

Gerne können Sie als Tanzschule an dieser Aktion teilnehmen. Kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle und informieren Sie sich. Frau Ines Seidmacher steht Ihnen für alle Belange rund um die Aktion Orthofit zur Verfügung: ines.seidmacher@tamed.eu

Social Networks anzeigen
Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Google+
E-Mail an einen Freund senden
Social Networks verbergen