JUL 2018
Zam. Zertifikat Tanzmedizin

ZAM-2018

Ab Oktober 2018 startet der neue Durchgang der beliebten Weiterbildung für Trainer, Tanzpädagogen, Tänzer und Interessierte.

Alle Informationen finden Sie unter Zam. Zertifikat Tanzmedizin

zum Artikel »


MAI 2018
Fördermitglied: „Tybas“

tybas-logoTybas steht für „trust your body and soul“ und somit für die Philosophie unseres Tanzstudios. Bei uns steht der Mensch mit seiner Persönlichkeit und seinen Fähigkeiten im Mittelpunkt und wird individuell gefördert und ganzheitlich auf seinem künstlerischen Weg begleitet. Wir unterstützen unsere Schüler dabei, an sich zu glauben und jeden Tag ein Stück mehr über sich hinauszuwachsen. Egal, ob professioneller Tänzer oder absoluter Beginner: jeder wird genau da abgeholt wo er gerade steht. Qualitatives Wissen, top ausgebildete Dozenten und gesundes Training liegen uns dabei sehr am Herzen. In unserem Studio mitten im Herzen von Hamburg freuen wir uns Tag für Tag darüber mit unseren Schülern von Ballett über Jazz, Modern, Urban Styles oder Steppen das Tanzen in all seinen Facetten weiterzugeben und zu beleben.


Wir sagen Danke für die Unterstützung durch Ihre Fördermitgliedschaft!

Tanzpädagogen und Trainer, die sich tanzmedizinisch engagieren, finden Sie in unserem Tanzpädagogen- und Trainerverzeichnis

zum Artikel »


FEB 2018
Fördermitglied: „Kim’s Kindertanz“

Kims KindertanzKims Kindertanz unter der Leitung von Kim Flammiger wurde 1993 gegründet.
Inzwischen tanzen über 200 Kinder aus 28 Nationen im Ballett, Kreativ Tanz , Modern und Hip Hop. Inklusion ist uns sehr wichtig. In fast allen Kursen sind Kinder mit den unterschiedlichsten körperlichen/geistigen Behinderungen inkludiert.
Einmal wöchentlich gibt es einen Ballett-Kurs für Kinder mit Down-Syndrom ab 12 Jahren.
Ich bilde mittlerweile Lehrer im praktischen Kindertanz aus, Praktikanten von Aus- und Weiterbildungseinrichtungen unterstützen in den Kursen.
Alljährlich zeigen die Kinder an Kulturtagen und Feten ihr Können.


Wir sagen Danke für die Unterstützung durch Ihre Fördermitgliedschaft!

Tanzpädagogen und Trainer, die sich tanzmedizinisch engagieren, finden Sie in unserem Tanzpädagogen- und Trainerverzeichnis

zum Artikel »


APR 2017
Fördermitglied „projekt:tanz e.V.“

Fördermitglied „projekt:tanz e. V.“Tanz ist Begegnung – Begegnung mit sich selbst und anderen.
Für die Tänzerinnen und Tänzer von projekt:tanz e. V. ist Tanzen auch eine Begegnung mit ihrer Krankheit, Morbus Parkinson. Das Tanzen stellt hier eine nichtmedikamentöse Begleittherapie dar, die nicht nur die Mobilität erhalten und verbessern soll, sondern durch das gemeinsame künstlerische Erlebnis auch eine Verbindung untereinander schafft und Lebensfreude vermittelt.
Der in Hamburg ansässige Verein bietet regelmäßige Tanzgruppen für Menschen mit Parkinson an. Das Unterrichtskonzept verbindet Elemente aus Ballett, zeitgenössischem Tanz, Stepp- und Standardtanz, wobei die Kombination von Bewegung und Musik im Vordergrund steht.


Wir sagen Danke für die Unterstützung durch Ihre Fördermitgliedschaft!

Tanzpädagogen und Trainer, die sich tanzmedizinisch engagieren, finden Sie in unserem Tanzpädagogen- und Trainerverzeichnis

zum Artikel »


JAN 2016
Fördermitglied „tanzszene“

Der SchwerLogo_tanzszene_rgbpunkt der tanzszene liegt auf den Fächern Modern Dance und klassischem Ballett. Des Weiteren werden Jazz, Flamenco und Pilates unterrichtet. Pilates auch speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse von Tänzern. Im Kinderunterricht beginnen die Kinder mit Modern und können dann ab 9 Jahren Ballett als zweites Fach belegen. Das Tanztraining erfolgt nach tanzmedizinischen Aspekten und beinhaltet Elemente aus dem Pilatestraining und weiteren die Tanztechnik unterstützenden Körpertechniken.

Sie finden uns in Frankfurt am Main.


Wir sagen Danke für die Unterstützung durch Ihre Fördermitgliedschaft!

Tanzpädagogen und Trainer, die sich tanzmedizinisch engagieren, finden Sie in unserem Tanzpädagogen- und Trainerverzeichnis

 

zum Artikel »


DEZ 2015
Werden Sie Förderer von tamed

Als Förderer von tamed können Sie unsere Arbeit allgemein, aber vor allem auch unsere Veranstaltungen und die fachkompetente Ausbildung mit tanzmedizinischer Qualifizierung von Tanzschaffenden unterstützen: mehr erfahren

zum Artikel »