Ausbilden

Wer tanzt braucht Gesundheit, Gesundheit braucht Wissen. Wissen bekommen Sie bei uns.

Nur gesunde Tänzer können auf Dauer körperliche Höchstleistungen vollbringen. Daher ist es oberstes Ziel für Tanzpädagogen und Trainingsleiter, die Gesundheit der kleinen und großen Tänzer zu fördern und zu erhalten. Um das Tanztraining effizient und körpergerecht zu gestalten, ist ein aktuelles und spezifisches tanzmedizinisches Wissen nötig. Denn: Kinder benötigen eine andere Art der Tanz-Ausbildung als Senioren, Profi-Tänzer eine andere als Laien-Tänzer.

Dafür setzen wir uns ein – mit einem breiten Angebot an Workshops, Vorträgen und mit unseren Ausbildungsprogrammen.

 

Modern Dance - Bild: © Christian BohnenkampDas Workshopprogramm

Es bietet eine Reihe von Seminaren, die sich allesamt mit dem Thema Tanzmedizin befassen. Von Ernährung über Psychologie, Anatomie und Physiologie bis hin zu tanzrelevanten Techniken bieten unterschiedliche Dozenten ihre Kurse über tamed an. Daten finden Sie im Veranstaltungskalender.

 

 

Das Zertifikat Tanzmedizin

Zam. Zertifikat TanzmedizinBerufsbegleitend kann in zwei Jahren in seriell-modularen Wochenend-Seminaren ein fundiertes Grundlagenwissen der Tanzmedizin erworben werden. Diese Fachweiterbildung läuft über 4 Semester und umfasst 132 Stunden. Das Zertifikat richtet sich vor allem an Tanzpädagogen, Trainingsleiter und Tänzer, steht aber auch anderen interessierten Berufsgruppen aus Tanz und Medizin zur Teilnahme offen. Weiterführende Informationen finden Sie unter Zertifikat.

 

Das Zertifikat Tanzphysiotherapie

Tänzer*innen sind die Hochleistungssportler unter den Darstellenden Künstlern. Ihre Karrieren sind kurz und ihr Körper das einzige Arbeitsmittel.
Was im Spitzensport schon lange etabliert ist, soll auch im Tanz eine Selbstverständlichkeit werden: eine spezialisierte Betreuung und Behandlung der Tanzenden durch tanzmedizinisch qualifizierte Therapeut*innen.

Die praxisorientierte Weiterbildung für Physiotherapeuten vermittelt an 4 Wochenenden in 48 Unterrichtsstunden:

  • Einen Überblick über den Arbeitsplatz Tanz und die berufsspezifischen körperlichen und mentalen Belastungen,
  • Eine praktische Einführung in das Tanzvokabular verschiedener Stilrichtungen,
  • Die Grundlagen eines tanzmedizinischen Screenings/Bewegungsanalyse,
  • Die häufigsten Verletzungen und chronischen Beschwerden im Bühnentanz (unter Berücksichtigung der Stilrichtung),
  • Anforderungen an Therapie und Rehabilitation von Tanzenden,
  • Behandlungsansätze

Die Weiterbildung endet mit einer theoretisch-praktischen Abschlussprüfung, deren erfolgreiches Bestehen die Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist.

 

©tamedDas Certificate of Advanced Studies in Dance Science: Health & Performance

Das Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern (Schweiz) bietet den ersten postgradualen Weiterbildungsstudiengang in Dance Science in Kontinentaleuropa an, der zu einem Master of Advanced Studies führt. Mit seinem einzigartigen Schwerpunkt auf Dance Science angewandt auf verschiedene Bevölkerungsgruppen (z. B. Kinder, Senioren, Menschen mit Behinderungen sowie Amateur und Profitänzer), bereitet der MAS in Dance Science die Abgänger auf eine Vielzahl von Karrieren in der Tanzwelt vor.

In diesem Rahmen wird das CAS: Health & Performance von tamed ausgerichtet.