Dozenten

Dr. Elisabeth Exner-Grave Dr. Elisabeth Exner-Grave ist Fachärztin für Orthopädie mit Zusatzqualifikation in Chirotherapie, Sport- und Sozialmedizin. Seit 2008 ist sie Oberärztin im Rehabilitations- und Trainingszentrum medicos.AufSchalke in Gelsenkirchen und leitet dort das Kompetenzzentrum TanzMedizin.
Katja Kelping leitete nach der tänzerischen Ausbildung an der John Cranco Akademie Stuttgart und nachfolgender Bühnenkarriere an verschiedenen Theatern (u. a. deutsche Oper am Rhein) ihre eigene staatlich anerkannte Ballettschule. Nach deren Verkauf absolvierte sie erfolgreich ein Masterstudium der Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Nach einer Zeit als freiberufliche Ballettmeisterin und Pädagogin an verschiedenen Theatern und Ausbildungsinstituten für Bühnentanz arbeitet sie derzeit als Companymanagerin in Duisburg am Theater am Marientor.
Anita Kidritsch Anita Kidritsch, M.Sc. ist seit 2008 Mitglied bei ta.med e. V. und engagiert sich in ihrer Heimatstadt Wien seit 2010 für die Weiterentwicklung der Tanzmedizin in Österreich. Im Zuge des 12. Kongresses für Tanzmedizin wurde sie in den Vorstand gewählt. Sie möchte mit dieser Tätigkeit den Dialog zwischen Gesundheitsberufen und Tanzpädagogen fördern, sowie Tänzerinnen und Tänzern aller Sparten den Zugang zu tanzmedizinischen Informationen erleichtern und auf diese Weise gesunde Tanzkarrieren unterstützen.
Beruflich ist Anita Kidritsch als Physiotherapeutin tätig und hat sich in ihrem 2011 abgeschlossenen Masterstudium auf wissenschaftliches Arbeiten spezialisiert, mit den besonderen Schwerpunkten „Motorisches Lernen und motorische Kontrolle in der Physiotherapie“ und “Physiotherapeutische Behandlungsstrategien bei Schmerz“. Seit 2011 betreut sie die Ballettschüler der Wiener Staatsoper, seit 2013 ist sie Dozentin an der FH St. Pölten im Studiengang Physiotherapie. In ihrer Freizeit tanzt sie Wiesenthal-Tanztechnik, Ausdruckstanz und Ballett.
Martha Richter ist Physiotherapeutin seit 2010, Heilpraktikerin für Physiotherapie, Tanzmedizinerin – ta.med Zam. Zertifikat und Pilatestrainerin.
Sie studierte Bühnentanz an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden und ist seit 2013 dort als tanzmedizinische Physiotherapeutin mit dem Schwerpunkt von Gang- und Funktionsanalysen bei Kindern und Erwachsenen tätig. In Dresden bietet sie außerdem tanzmedizinische Beratungen im Rahmen von ta.med berät an. Hierdurch betreut sie eine Anlaufstelle für den Tanz mit dem Motto „tanzspezifische Belastungen fordern tanzspezifische Therapie“.
Martha Richter verfügt über Zusatzqualifikationen in Manueller Therapie, McKenzie, OGIG Gehen verstehen, Manueller Lymphdrainage, CMD-Therapie und der SI-Mototherapie und- diagnostik.